Informationen zur neuen Sammelunterkunft in der Alfred-Randt-Straße

Am 20. Oktober gab die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales den kurzfristigen Bau von zunächst sechs sog. Containerdörfern in Berlin bekannt. Eine dieser für die Unterbringung von Asylsuchenden, Flüchtlingen sowie Wohnungslosen vorgesehenen Einrichtungen wird ab Mitte Dezember auf dem Grundstück Alfred-Randt-Straße 19 im Ortsteil Allende II in Betrieb genommen.

 

Im Wohngebietszentrum Allende I (WGZ) ist zweimal wöchentlich eine Stadtteil-Sprechstunde eingerichtet. Diese können Anwohnerinnen und Anwohner für ihre Fragen nutzen.

 

Sprechzeiten: dienstags 10 – 11.30 Uhr sowie donnerstags 16 – 17.30 Uhr

Besuchsadresse: Wohngebietszentrum Allende I (WGZ), Pablo-Neruda-Str. 12 – 13, 12559 Berlin

Email: wgz@offensiv91.de | Tel.: 030 60 03 30 10 | Web: www.offensiv91.de

 

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier [PDF].

 

Weitere Informationen unter:

Anwohnerinitiative “Allende 2 – wirklich” | https://koepenickhilft.wordpress.com/

Arbeitsgruppe Flucht + Menschenrechte, Treptow-Köpenick | https://arbeitsgruppefluchtundmenschenrechte.wordpress.com/

Netzwerk “Refugees Welcome Treptow-Köpenick | http://willkommenintk.de/